» Media / News & Termine
Medica Düsseldorf 14.-17. November 2016, Stand 13 / B56

Die ZEPF MEDICAL INSTRUMENTS GMBH ist auch in diesem Jahr Aussteller auf der Medica 2016 in Düsseldorf. Besuchen Sie uns in Halle 13 am Stand B56.

Mit mehr als 130.000 Besuchern ist die Medica weltweit die größte Handelsmesse für Medizintechnik. Nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie sich persönlich ein Bild von unserem Angebot. Gerne können Sie mit uns einen Termin vereinbaren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen zur Medica finden Sie unter http://www.medica.de.

 
04.04.2014 10:00:00
Robin Fox ist «Bachelor of Science»

Unser neuer Mitarbeiter Robin Fox, zuständig für den Fachbereich Qualitätsmanagement, hat einen weiteren Meilenstein in seinem Berufsleben erreicht.

Mit der offiziellen Aushändigung der Urkunde der Fachhochschule Furtwangen hat Herr Fox den Studiengang «International Engeneering» erfolgreich beendet und den akademischer Grad «Bachelor of Science» erreicht. Damit ist er nach deutscher Rechtslage gleichzeitig berechtigt, die Berufsbezeichnung «Ingenieur» zu führen.

Geschäftsführer Jochen Zepf und das Team der Zepf Medical Instruments gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg und sind stolz auf diese Leistung.



 
13.07.2012
Ausbildung beendet - Saskia Zepf ist nun vollwertige Mitarbeiterin

Am 13.7.2012 schließt Sakia Zepf das ab, was sie im September 2009 begonnen hat: die Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau (IHK).

Bis dahin war es allerdings ein langer Weg, auch, weil die Messlatte im Hause Zepf schon recht hoch liegt, zumal beim eigenen Nachwuchs. Mit der erfolgreichen Abschlussprüfung hat Frau Zepf die Unterzeile 'Auszubildende' auf Ihrer Visitenkarte abgelegt und ist nun vollwertige, ausgelernte Mitarbeiterin.

Saskia Elena Zepf, die Ihren Realschulabschluss an der Ludwig-Uhland-Realschule in Tuttlingen erwarb, entschloss sich schon während der schulischen Ausbildung für eine Ausbildung im elterlichen Betrieb. Kundenkontakte auf internationaler Ebene waren für die jetzt 20-Jährige schon immer ein Ziel.

Begleitend zur rein schulischen Ausbildung durchlief die junge Auszubildende alle Abteilungen des Unternehmens. Versand & Logistik, Qualitätsmanagement, Export, Einkauf, Verkauf, Kundenmanagement und Buchhaltung stellten Frau Zepf dabei vor teilweise große Herausforderungen.

Die Zepf Medical Instruments GmbH mit Geschäftsführer Jochen Zepf hat durchaus eigene Vorstellungen von Qualität und Kundenbeziehungen. Spricht Jochen Zepf selbst fließend die fünf wichtigsten Handelssprachen, so darf die Tochter natürlich nicht weit davon entfernt sein. Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und nicht zu vergessen, das regionale Schwäbisch, gehören praktisch zum Handwerkszeug der jungen Mitarbeiterin. Dass es optimale Kundenbeziehungen nur dann geben kann, wenn die eigenen Mitarbeiter möglichst in der Sprache des Kunden sprechen, ist schon lange ein Credo des Unternehmens. Auch deshalb machte sich Frau Zepf im Frühsommer 2011 im Rahmen eines Auslandspraktikums für fast zwei Monate auf den Weg nach Australien.

Vertiefendes Fachwissen erwarb Saskia Zepf dann auch noch in diversen externen Fortbildungen. Steuerrecht, Buchhaltung, internationale Zahlungsinstrumente und neudeutsch Customer Relation Management sind nur Beispiele für den Wissensdurst, den Frau Zepf in den letzten Jahren Dank der Förderung durch den Betrieb ausleben durfte.

Nun ist Saskia Zepf eine hochqualifizierte Mitarbeiterin des Unternehmens und wird in Zukunft für die Bereiche 'Verkauf Deutschland' und 'Export' verantwortlich sein.

Da der Ausbildungsstress nun vorbei ist, hat Frau Zepf vermutlich wieder etwas mehr Zeit ihre Hobbies zu pflegen, die im wesentlichen aus Reiten, Zumba (ein von lateinamerikanischen Tänzen inspiriertes Tanz-Fitness-Programm), Autofahren und gutem Essen besteht.

Vater Jochen Zepf charakterisiert seine Tochter humorvoll und mit einem Augenzwinkern mit den Schlagworten: „sehr zuverlässig, humorvoll, Kampfzwerg, pünktlich und verfressen“.

Die Eigenschaften zahlen sich nun wohl langfristig im Unternehmen aus.
Wir beglückwünschen Frau Saskia Zepf als Inhaber zur erfolgreichen Beendigung ihrer Ausbildung.

 
03.11.2011 10:00:00
Marketing mal anders: Zepf präsentiert sich in schwarz-weiss

Dass Marketing-Maßnahmen scheints immer bunt und in Hochglanz gedruckt veröffentlicht werden, scheint nicht nur ein Phänomen der Medizintechnik-Branche zu sein.

Selbstverständlich sind die Broschüren und Kataloge aus dem Hause Zepf auch optisch ansprechend, gerade auch deshalb, weil der Katalog im Hause als Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit angesehen wird.

Außerhalb der traditionellen Werbemaßnahmen darf es aber auch schon mal extravagant werden, wie Geschäftsführer Jochen Zepf mit seiner neuesten Idee zeigt: Auf dem neuen Firmenfahrzeug des Unternehmenseigeners prangt denn, auf jeder Seite groß und einfarbig, ein QR-Code.

Firmenfahrzeug mit QR-Code

Kein Hinweis auf das Unternehmen, weder Firmenlogo noch Telefonnummer: schlicht und provokativ.

"Die Jugendlichen wissen etwas damit anzufangen und holen automatisch das Handy raus, wenn sie so einen Code sehen und erklären der Vorgänger-Generation dann auch schon mal unverblümt, was es damit auf sich hat. Auch so bleibt man im Gespräch.", so Jochen Zepf.

Die Technik an sich ist nicht neu; die Verwendung des Codes ohne weitere Hinweise jedoch nicht alltäglich.

"Dies ist einfach eine konsequente Weiterführung unserer aktuellen Strategie. Wir verwenden die Codes bereits jetzt auf unserer Internetseite und werden diese vermehrt einsetzen, wenn unsere mobile Präsenz fertiggestellt ist.", so Zepf weiter.

Seit Wochen schon laufen die Vorbereitungen für die diesjährige Medica. Man darf gespannt sein, mit welchen innovativen Ideen das Unternehmen noch das Publikum ins Staunen versetzen kann.


 
17.10.2011 12:00:00
Instrumenten-Aufbereitung

Instrumente stellen einen bedeutenden materiellen Wert innerhalb der Gesamtinvestition eines Krankenhauses dar. Die in dieser Broschüre niedergeschriebenen Erfahrungen aus der Praxis in Verbindung mit der Darlegung grundsätzlicher Zusammenhänge sollen helfen, durch fachgerechte Aufbereitung Funktion und Wert der wiederverwendbaren Medizinprodukte über viele Jahre zu erhalten. Die empfohlenen Maßnahmen müssen in Übereinstimmung mit Herstellerangaben, Hygieneanforderungen und Richtlinien zum Arbeitsschutz durchgeführt werden.

Die Aufbereitung von Instrumentarium wird zunehmend von den Regularien der Medizinprodukte-Gesetzgebung betroffen. Hierbei ist eine weltweite Harmonisierung der Vorschriften zu beobachten. Darüber hinaus gibt es direkte gesetzliche Anforderungen (z. B. in Deutschland die Medizinprodukte-Betreiberverordnung im Rahmen des Medizinprodukte-Gesetzes), die explizit Validierungsmaßnahmen von Verfahren in der Medizinprodukte-Aufbereitung fordern. Die Erfüllung solcher Anforderungen ist am zweckmäßigsten als Teil eines Qualitätsmanagement-Systems zu organisieren und nachzuweisen.
[Quelle: http://www.a-k-i.org]

Zepf Medical Instruments nimmt das Thema Instrumenten-Aufbereitung sehr ernst. In unserem Bereich 'Service / Dokumentendienst' finden Sie daher ein entsprechendes Merkblatt zur Aufbereitung unserer Instrumente. Instrumente, die einer besonderen Aufbereitung bedürfen, werden mit einer gesonderten Aufbereitungsanleitung ausgeliefert.

Weiterführende und vollständige Informationen zum Thema finden Sie in der 'roten Broschüre' bzw. für Instrumente aus dem Dentalbereich in der 'gelben Broschüre', die in der jeweils aktuellen Version auf der Internetseite des Arbeitskreis Instrumenten-Aufbereitung (www.a-k-i.org) zum Download zur Verfügung steht.

Bei weitergehenden Fragen stehen wir Ihnen natürlich auch persönlich gerne zur Verfügung.



 
04.10.2011 12:40:00
weiteres Update der Zepf-Internetpräsenz

Auf Grund von Kundenfeedback wurden weitere Änderungen an der Internetseite der Zepf Medical Instruments GmbH vorgenommen.

Aktuell wurde der Bereich der 'Medizinischen Fachgebiete' weiter ausgebaut. Waren bislang nur die entsprechenden Katalogseiten für ein bestimmtes Fachgebiet verfügbar, so werden ab sofort alle auf dieser Katalogseite dargestellten Artikel übersichtlich neben dem Seitenabbild gelistet. Ein Klick auf eine Artikelnummer stellt dann den Einzelartikel mit allen verfügbaren Informationen dar.

Derzeit wird mit Hochdruck an der Bearbeitung der Bilder für die einzelnen Artikel gearbeitet. Diese werden in den nächsten Wochen auch verfügbar sein, um den Kunden noch bessere Informationen zu liefern.

Kunden, die die Internetadresse von ZEPF nicht in den Favoriten gespeichert haben erreichen diese übrigens auch recht einfach über die Google-Suche. Die Eingabe einer Zepf-Artikelnummer führt immer zur richtigen Artikel- oder Fachgebiet-Seite.

ZEPF MEDICAL INSTRUMENTS hat sich zum Ziel gesetzt, mit neuer Technologie und absoluter Qualität zu einem der führenden Anbieter im Bereich der Medizintechnik zu werden. Viele der derzeit eingesetzten Technologien, wie z.B. die mobile Suche nach Referenznummern oder die Nutzung von QR-Codes, sind für die Branche absolutes Neuland.

In diesem Bereich wird derzeit auch weiterentwickelt: kaum ein Anbieter der Branche stellt Unternehmens- oder Artikelinformationen für mobile Geräte zur Verfügung. Die mobile Website von ZEPF ist schon in der Planung und wird noch in diesem Jahr für Kunden zur Verfügung stehen.

 
12.09.2011 14:00:00
Zepf Medical Instruments bietet mobile Suchabfragen an

Die Entwicklung des Internetangebotes der ZEPF MEDICAL INSTRUMENTS GMBH aus Seitingen geht weiter. Bereits am 20. Juni 2011 wurde die neue Internetseite des Lieferanten für chirurgische Instrumente online gestellt. Highlight und Alleinstellungsmerkmal von ZEPF ist ein Datenbanksystem mit einer einzigartigen Suchfunktion. Mit ihrer Hilfe können Kunden auf eine nahezu vollständige Liste von Artikelnummern von jeglichen Fremdherstellern zurückgreifen, die dann auf die entsprechenden Zepf-Nummern referenziert werden. Insgesamt sind mehr als 15.000 Produkte visualisiert und mühelos abrufbar.

"Wir waren überrascht, wie gut das neue Angebot von unseren Kunden angenommen wird.", so Geschäftsführer Jochen Zepf. Grund genug, jetzt die Präsenz mit neuen Funktionen zu vervollständigen.

Die Produktsuche und Abfrage der Referenznummern ist ab sofort auch über Smartphones mobil möglich. Die Seite ist speziell für mobile Systeme gestaltet worden und bietet den gleichen Funktionsumfang wie die Hauptseite des Unternehmens.

Ein entsprechender QR-Barcode auf der Seite der Produktsuche gibt den Kunden zudem die Möglichkeit, die mobile Seite schnell und unkompliziert aufrufen zu können. Alternativ kann die Referenzsuche auch über http://ref.zepf-medical-instruments.de erreicht werden.

Selbstverständlich werden auch über den mobilen Zugriff stets aktuelle Daten angezeigt. Im Fünf-Minuten-Zyklus werden laufend neue Artikel und Änderungen aktualisiert - so zeitnah wie bei kaum einem anderen Unternehmen der Branche.

Kaum steht das neue Angebot online ist Jochen Zepf schon wieder einen Schritt weiter: "In den nächsten Wochen werden wir noch weitere Teile unserer Homepage erweitern." So ist ein Ausbau des Bereichs der medizinischen Fachgebiete sowie eine mobile Version des gesamten Internetauftrittes bereits in Planung.



 
01.08.2011
Musterbeispiel: Verbindung ERP zu Web bei der Zepf Medical Instruments GmbH

Vor ein paar Wochen ging die neue Internetpräsenz der Zepf Medical Instruments GmbH aus Seitingen-Oberflacht online.
Pressemitteilung Zepf Medical Instruments GmbH

Der Echt-Betrieb verläuft reibungslos und alle Beteiligten sind zufrieden. Wir möchten Ihnen heute einen kleinen Einblick in die Technik hinter den Kulissen geben.

Der Hersteller von chirurgischen Instrumenten vertreibt seine Produkte weltweit, weshalb der neue Internetauftritt in den fünf wichtigsten Handelssprachen verfügbar ist. Kunden erwarten heute allerdings mehr, als eine reine Portfoliodarstellung. Deshalb wurde die Anbindung des branchenüblichen ERP-Systems MAJESTY der Spaichingen UB-Software GmbH an die Internetdatenbasis realisiert.

Mittels eines auf dem internen Server laufenden Dienstes werden im 5-Minuten-Zyklus sämtliche Lagerbestände des Unternehmens überwacht und im Falle einer Änderung umgehend an den Datenbankserver der Website übermittelt. Das Gleiche passiert bei Änderung der internen Datenbasis der über 12.000 Artikel. Wird eine Bezeichnung geändert oder ein neuer Artikel angelegt, ist dieser in wenigen Minuten online verfügbar. Die Abfrage für die Kunden erstreckt sich hier über alle Sprachen und umfasst knapp 100.000 Begriffe. Alle Artikel sind dabei mit einer anzeigbaren Katalogseite verknüpft

Eines der Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens ist die Umfangreiche Referenzdatenbank, die ebenso wie die Artikeldaten und Lagerbestände zyklisch im Netz aktualisiert wird. Die Referenzsuche ermöglicht es Kunden nach einer beliebigen Artikelnummer eines Fremdherstellers zu suchen. Die Ergebnismenge liefert dann die entsprechenden eigenen - meist identischen - Artikel zurück.

Der Aufbau dieser Datenbank ist - zu recht - der ganze Stolz des Unternehmens.
Kein Mitbewerber bietet eine vergleichbare Suchmöglichkeit online an. Insofern ist die Aktualisierung dieses Datenbestandes zur Online-Abfrage für das Unternehmen Pflicht. Hier werden durch den Updatedienst bis zu 250.000 Datensätze pro Zyklus an den Datenbankserver übermittelt.

Durch entsprechend intelligentes Datenmanagement läuft der Betrieb der laufenden Kundenaktionen auf der Website unbemerkt weiter.

Nach Aussage des Geschäftsführers Jochen Zepf gab es bereits in den ersten Tagen reichlich positive Resonanz. Die Statistikdaten des Servers zeigen auch die hohe Recherchedichte auf den aktuellen Datenbanken.

Dieses Beispiel zeigt, dass aktuelle Daten zu Produkten und Verfügbarkeiten auf einer Internetseite nahezu Pflicht sind und keinerlei große Herausforderungen darstellen. Nur durch automatisierte Systeme können Datenbestände, die einer hohen Fluktuation unterliegen, im Internet aktuell gehalten werden. Die Zeiten von manuellen Uploads per Access-Datenbank oder die Verwaltung per CMS sind entgültig vorbei.

Original-Artikel unter:
Musterbeispiel: Verbindung ERP zu Web bei der Zepf Medical Instruments GmbH


 



Ihren XING-Kontakten zeigen